Sternwanderung mit viel Spaß

https://khs.eduhi.at/images/IMG_3534_-_Kopie.JPG

Wer hätte jemals gedacht, dass so viele Kinder aus Leopoldschlag die Mittelschule Rainbach besuchen. Es wäre auch unvorstellbar gewesen, dass die Schüler der umliegenden Gemeinden zu Fuß in die Schule gehen. Am Freitag, 12. 10. war es wieder einmal so weit. Man traf sich auf verschiedenen Plätzen und wanderte in die Schule, denn Fitness stand auf dem Programm der „Gesunden Schule“. Neben der körperlichen Ertüchtigung war auch ein enormer Spaßfaktor dabei. Die Belohnung gab es dann in Form einer gesunden Jause. Man freut sich schon wieder auf die „Sternwanderung“ im nächsten Jahr!

Mittelschule Rainbach bei E-Wave in Freistadt

Die Neue Mittelschule Rainbach war mit dem „Klima-Musical“ in „the wave“!! Die weltweit größte Elektromobilitätsrallye machte am 27. September auf dem Hauptplatz Freistadt Halt. Auf die Besucher wartete ein spannendes Rahmenprogramm, zumal die Rainbacher Schüler mit ihrem Klima-Musical „Eisbär, Dr. Ping und die Freunde der Erde“ ein besonderes Publikumsecho auslösten.

IMG 6662 Kopie

Mit schwungvollen Liedern und großartigen Tanzeinlagen begeisterten die Rainbacher Talente das zahlreich erschienene Publikum. Mit dem Musical wollten die Rainbacher Schüler auf das Stromsparen aufmerksam machen. Der Eisbär und der Pinguin erleben das Schmelzen des Eises und erkennen die lebensbedrohenden Einflüsse der Umwelt. Norbert Miesenberger managte das gesamte Spektakel und freundete sich gleich mit den beiden Hauptdarstellern (Dr. Ping und der Eisbär) an. Viel Prominenz stand auf der Bühne! Ein Belohnungsessen gab es für die Künstler eine Woche später im Gh Blumauer. Danke „Helios“ – dem Energiebezirkteam – mit Chef Norbert Miesenberger für die Einladung.

Radwerkstätte

Mit dem Rad in die Schule

Als Belohnung gab es ein kleines Radservice

Aufgeteilt auf zwei Tage radelten viele Schülerinnen und Schüler mit dem Rad in die Schule. Oberstes Ziel dabei war neben dem Spaß natürlich die Verkehrssicherheit. Deshalb benützten die Radfahrerinnen und Radfahrer auch kleinere Straßen und Wege und ließen die Bundesstraße möglichst links liegen.

IMG 3122b IMG 3125b IMG 3126b  IMG 3129b

In der Schule kümmerten sich an den zwei Tagen jeweils eine Schülerin und drei Schüler    aus der vierten Klasse um die Räder. Zunächst kontrollierten sie jedes Rad, ob es der Straßenverkehrsordnung entspricht. Fehlte zum Beispiel ein Katzenauge, wurde ein solches montiert. Danach pumpten die „Mechaniker“ bei Bedarf die Reifen auf, schmierten die Ketten und prüften abschließend die Gänge und die Bremsen bei einer Probefahrt.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das Sportfachgeschäft Intersport Pötscher in Linz, welches uns großzügig mit Ersatzteilen unterstützt hat.

Klima – Projekt – Abschluss

„Wir bewegen uns, wir bewegen was!  “

Feierliche Abschlussveranstaltung zum Klimaprojekt 2017/18 in der NMS Rainbach

Ein ganzes Schuljahr lang setzten sich die VS Neumarkt, die NMS St. Leonhard und die NMS Rainbach mit Klimathemen auseinander. Am 22. Juni präsentierten die Schulen im Festsaal der NMS Rainbach ihre Aktivitäten.

IMG 5978v  IMG 6009v  IMG 6148v

In der NMS Rainbach reichten diese von der Produktion eines eigenen Bio-Apfelsafts über die Aufführung eines „Klima“-Musicals bis zum Bau eines eigenen Backofens, in dem bereits köstliche Pizzen und selbst zubereitetes Natursauerteigbrot gebacken wurde.

Das Klimaprojekt „Wir bewegen uns, wir bewegen was“ wurde unterstützt vom Österreichischen Klimafonds und vom Energiebezirk Freistadt.

 

Stil & Etikette 2018

STIL & ETIKETTE, 20. Juni 2018

Was sind gute Manieren? Jeder Mensch hat dazu unterschiedliche Meinungen und Vorstellungen. Die Palette reicht von Tisch- und Begrüßungssitten bis hin zu allgemeinen Umgangsformen.

IMG 0377v IMG 0381b Stil2

Gute Manieren erleichtern das Zusammenleben sowohl im privaten als auch im schulischen und beruflichen Umfeld.

Stil3

Als weiteren Schritt ins Leben nahm die 4. Klasse an diesem Seminar teil. Dank unserer Referentin, Frau Mag. Christine Ortner-Kimeswenger, verbrachten wir einen sehr informativen, lehrreichen und vor allem auch lustigen Vormittag.

Projekttage in Bad Ischl 2018

100 % Teilnahme an den Projekttagen der 1. Klassen in Bad Ischl

Die 30 Schülerinnen und Schüler der NMS Rainbach verbrachten vom 4. bis 7. Juni 2018 wunderbare Tage bei herrlichem Sonnenschein in der Kaiserstadt Bad Ischl. Mit einem Bus der Fa. Duschlbauer (Chauffeur Franz) erreichten wir nach ca. 2 ½ Stunden unser Ziel. Nachdem das Freibad gleich in der Nähe war, tauchte man nach Ankunft und nach dem Einchecken gleich ins kühle Nass ein. Diese Erfrischung tat allen gut, und man holte sich die nötige Kraft für die Besichtigung der Kaiservilla.Die Führerin gab uns einen interessanten Einblick in die Zeit der Monarchie.

IMG 5330v IMG 5253v IMG 5211v

Am zweiten Tag stand neben der Stadtrallye von Bad Ischl, wo wir intensiven Kontakt mit den Einheimischen hatten, die Wanderung von der Rettenbachalm auf die Blaa-Alm auf dem Programm. Den Ausklang genossen wir am Ufer des Altausseersees.

IMG 5386v IMG 5349v  IMG 5340v

Zeitig starteten wir am Mittwoch unsere Tour, um das Dachsteinmassiv zu erobern. Zuerst ging es von Obertraun bis zur Mittelstation vom Krippenstein. Nach der „erfrischenden“ Besichtigung der Eishöhlen genossen wir das leckere Mittagessen auf der Schönbergalm. Mit der Gondel fuhren wir dann weiter auf den Gipfel, um das herrliche Panorama auf der Aussichtsplattform der „Five Fingers“ zu erleben. Der Blick auf den Hallstättersee mit seinen vielen Berggipfeln wird den Kindern in steter Erinnerung bleiben.

IMG 5443v IMG 5421v  IMG 5419v

Am Nachmittag gab es noch einen Abstecher nach Hallstatt. Es war schon ein besonderes Gefühl, diesen historischen Platz mit vielen asiatischen Touristen teilen zu können. Ein drohendes Gewitter veranlasste uns, die Zelte abrupt abzubrechen.

IMG 5519v IMG 5498v  IMG 5486v

Am Donnerstag war noch einmal Hallstatt angesagt: Die Salzwelten standen auf dem Programm! In zwei Gruppen aufgeteilt, tauchten wir in die Welten des „weißen Goldes“ ein. Mit viel „Glück auf“ brachten uns die Führer viel Wissenswertes über den Salzabbau näher. Wir sausten die Rutschen hinab und hatten Spaß an unseren bergmännischen Verkleidungen.

IMG 5531v

Neben dem gemeinschaftlichen Erlebnis lernten wir in diesen Tagen   sehr viel über die Region des Salzkammerguts. Österreich besitzt einen Reichtum an Schönheiten – das ist unser Heimatland, worauf wir stolz sein können.