Lupenreiner Hattrick ermöglichte knappen Sieg Königswiesen – Rainbach: 2:3

Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven. Letztendlich reichten die drei Tore (Hattrick) von Luca Lengauer im Schülerligaspiel gegen Königswiesen für einen hauchdünnen Sieg.

Großes Ziel dieser Begegnung war, die Verteidigung zu stärken. Schließlich gingen die drei Spiele im Herbst klar verloren. Und diese Taktik ging vor allem in der ersten Halbzeit auf.

In der 13. Minute gingen wir mit einem Konter 1:0 in Führung. Fünf Minuten später konnte unser Tormann Julian Mayr einen Schuss aus sieben Meter entschärfen. Ein weiterer Schuss aus sieben Meter führte allerdings zum 1:1.

In der 23. Minute lief unser einziger Stürmer Hedo Arshadi alleine aufs gegnerische Tor. Seinen Schuss konnte aber der Königswiesner Tormann abwehren. Der nächste Konter war jedoch erfolgreich. Luca verwandelte nach einer sehenswerten Kombination zum 1:2.

Die Königswiesner ließen allerdings nicht locker. Aus einem Gestocher in unserem Strafraum fiel das 2:2. Knapp vor der Pause versuchte es Luca mit einem Fernschuss. Dieser passte genau und sein Hattrick war perfekt. Mit der Führung von 2:3 ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte konnten wir nur noch verteidigen. Für Entlastungsangriffe fehlte die Energie. So erarbeiteten sich die Königswiesner Chance um Chance. Die spektakulärste war ein Lattenpendler, der zu unserem Glück vor der Linie blieb. Die weiteren Chancen der Gastgeber konnten wir mit viel Glück vereiteln. Somit blieb es beim 2:3-Auswärtssieg. Unsere Effizienz, aus vier Chancen drei Tore gemacht, gab dieses Mal für uns den Ausschlag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s