Wir bekamen Besuch von unserer Partnerschule aus Tschechien

Passend zum Jubiläum „30 Jahre Fall des eisernen Vorhangs“ war es heuer wieder so weit. Unsere Partnerschule Fantova aus Kaplitz besuchte uns. Genauer betrachtet besuchte uns natürlich nicht die Schule, sondern 15 leibhaftige Schülerinnen und Schüler, die von zwei Lehrerinnen begleitet wurden. Eine bereits pensionierte Lehrerin ließ es sich auch nicht nehmen, bei der Fahrt nach Rainbach dabei zu sein.

Die 15 Schülerinnen und Schüler teilten wir in vier Gruppen auf, sodass sie in den unterschiedlichsten Klassen mitmachen konnten. In drei Einheiten wurde deutsch, englisch und tschechisch gesprochen, gerechnet, musiziert, physikalisch experimentiert, gespielt, gelernt und gesportelt. Dabei lernten sich die Kinder kennen und bemerkten, dass die Sprachbarriere mit ein bisschen guten Willen leicht überwunden werden kann.

Zur Stärkung gab es in der großen Pause frisches Obst und Gemüse und zum Mittagessen – ganz klassisch – Wiener Schnitzel. Wir freuen uns schon darauf, wenn wir im nächsten Schuljahr den Gegenbesuch in Kaplitz antreten dürfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s