Verdienter Auswärtserfolg dank starker Teamleistung

Tragwein – Rainbach: 2:4 (1:2)

Die Szene des Spiels spielte sich in der 60. Minute ab. Wir führten 4:2 und die Tragweiner schossen gleich zweimal hintereinander aus kurzer Distanz aufs Tor. Zunächst wehrte unser Tormann Raphael Hofstadler ab, bevor den gefährlichen Nachschuss unser schneller Rechtsverteidiger David Kerschbaummayr mit seinem Körper blocken konnte. Die beiden Spieler klatschten sich mit einem lachenden Gesicht ab und stellen somit ein Beispiel für Rainbachs Teamleistung dar, die während des ganzen Spiels zu spüren war.

Doch jetzt der Reihe nach. Es waren erst 6 Minuten gespielt, als sich die Tragweiner bis in unseren Strafraum kombinierten und trocken zum 1:0 einschossen. Wir steckten den Treffer sofort weg und versuchten unser Glück in der Offensive. Unser Solostürmer Moussa Konta schoss nach einem Konter aus 5 Meter aufs Tor, doch der Tragweiner Tormann rettete sensationell. Dann versuchte es unser Mittelfeldregisseur Fabio Mörixbauer zweimal aus der Ferne. Beide Schüsse verfehlten noch ihr Ziel.

In der 20. Minute war es aber soweit. Wir bekamen einen Freistoß vorne rechts zugesprochen. Fabio versuchte aus diesem spitzen Winkel wieder sein Glück und dieses Mal passte der hohe, direkt geschossene Ball. (1:1)

Zwei Minuten später war die Freude noch größer. Fabio Mörixbauer schoss nach einem Konter aufs Tor, der Tragweiner Tormann konnte den Ball nur blocken und dann stand Moussa Konta goldrichtig und traf sicher zum 1:2.

Aber auch die Tragweiner ließen sich durch den Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. In der 28. Minute lief ihr schneller Linksaußen alleine auf unser Tor. Mit einem Weltklassetackling rettete David Kerschbaummayr in letzter Sekunde.

Praktisch im Gegenzug versuchte es unser rechter Mittelfeldspieler Paul Hofstadler mit einem Schuss von halbrechts. Er traf dabei die Stange. Somit blieb es beim 1:2 als Pausenstand.

In der zweiten Hälfte versuchten die Tragweiner rasch zum Ausgleich zu kommen. Der vierte Schuss führte schließlich zum 2:2-Ausgleich. In der Zwischenzeit kamen wir nur einmal gefährlich vor das Tragweiner Tor. Moussa Konta war nach einem tiefen Zuspiel vor dem Tragweiner Torhüter am Ball. Es kam zu einem Zusammenstoß, Moussa lag auf dem Boden, aber die Schiedsrichterpfeife blieb stumm.

Nach dem Ausgleich konnten wir uns wieder ein Chancenplus erarbeiten. In der 42. Minuten flankte Fabio von rechts und Moussa nahm den Ball halbvolley, der knapp am Tor vorbeiging.

Nach einem weiteren Fernschuss von Fabio stand der Tragweiner Tormann sehr weit vor seinem Gehäuse. Fabio konnte den ausgeschossenen Ball annehmen, ein paar Meter laufen und gefühlvoll den Tormann mit einem Überheber überraschen. (2:3)

Nach einer weiteren Rainbacher Großchance, ein Moussa-Schuss ging knapp am Tor vorbei, gab es die Gelegenheit für unseren Innenverteidiger Noah Haiböck, sich mit einem grandiosen Tackling auszuzeichnen.

Fabio Mörixbauer nutzte in der 59. Minute die Chance von halbrechts, mit einem weiteren Treffer einen Hattrick zu erzielen. (2:4)

Beim nächsten Heimspiel gegen Königswiesen wird Fabio fehlen. Es wird eine knifflige Aufgabe, ihn zu ersetzen. Wenn wir allerdings wieder mit diesem Teamspirit ans Werk gehen wie gegen Tragwein, dürfen wir sehr zuversichtlich sein, dass wir das gemeinsam hinkriegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s