Letzter Schultag für unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Mit diesem Beitrag möchten wir uns herzlich von unseren 31 Schülerinnen und Schülern verabschieden, die am Freitag ihren letzten Schultag an der NMS Rainbach absolvierten.

13 Absolventinnen und Absolventen werden im Herbst die Polytechnische Schule in Freistadt bzw. das ABZ in Hagenberg beginnen, ein Schüler wird eine Lehre antreten und 17 Schülerinnen und Schüler starten eine weiterführende Schule. Für die gewählten Ausbildungswege wünschen wir das Beste.

Bis es allerdings so weit ist, stehen für die meisten neun Wochen Ferien, also Spaß und Erholung, auf dem Programm.

Projekttage – St. Oswald

Unsere beiden ersten Klassen verbrachten heuer ihre Projekttage in der Erlebnisburg der Familie Trenda in St. Oswald.

Besonders stolz sind wir auf die sportliche Leistung unserer Schülerinnen und Schüler, die ohne Probleme, bei hochsommerlichen Temperaturen den Weg nach St. Oswald zu Fuß bestritten.

Neben einem umfangreichen Sportprogramm, wie Bogenschießen, Fußball, Minigolf und Kegeln, lernten wir in einem speziellen Angebot, wie wir an uns selbst glauben können und was wir mit der Kraft unserer Gedanken alles erreichen, wenn wir wollen.

In zahlreichen Aktivitäten stand Teambuilding im Vordergrund. Zum Beispiel bauten wir mit vereinten Kräften eine Brücke oder tanzten alle gemeinsam in der selbstgestalteten Burgdisco.

Zusätzlich durften wir einen Bauernhof besuchten, wo wir viel über Tiere und Kräuter lernen konnten.

Hier noch ein paar Eindrücke zu den unvergesslichen Tagen:

Musik bewegt

„Musik bewegt“ lautete das Thema des Raiffeisen-Wettbewerbs.

Einzigartige Bilder zu den verschiedensten Aspekten von Musik entstanden im BE – Unterricht. Die Siegerinnen und Sieger sind:

Anna Singer 1a
Mahdi Jawadi 1a
Sarah Horner 1a
Julia Kapl 1b
Larissa Hoffelner 1b
Patrizia Auer 1b
Helene Wöß 2a
Jana Duschlbauer 2a
Luca Lengauer 2a
Jakob Elmecker 2b
Josef Jahn 2b
Ümame Gül 2b
Elias Denk 3a
Elina Oberreiter 3a (Schulsieg)
Rubina Perfeller 3a
Benjamin Praher 4a
Fabian Freudenthaler 4a
Jakob Gruber 4b
Melanie Mayr 4b
Nico Piringer 4b

Laufen wirkt auch 2019 Wunder

Bei idealen Laufbedingungen – frühsommerlich warm und bewölkt – liefen am Freitag die Rainbacher Schülerinnen und Schüler für den guten Zweck. Insgesamt schafften die Schüler/innen der Volksschulen Rainbach und Leopoldschlag und der Neuen Mittelschule in anderthalb Stunden sensationelle 2130,2 Kilometer.

Niklas Scherb zeigte sich besonders unermüdlich. Er bewältigte 10 Runden mit jeweils 2,2 km, das ergibt in Summe mehr als einen Halbmarathon.

Die Firma GÖWEIL Maschinenbau GmbH und die Eltern der Kinder unterstützten die Veranstaltung. Den Erlös stellen wir dem Young Caritas-Projekt „Vier Wände für einen Neuanfang – Krisenwohnen in Notsituationen – zur Verfügung, bei dem speziell Familien in Not geholfen wird.

Für das leibliche Wohl sorgten die Elternvereine der Schulen. Sie boten Melonen, Bananen und viel Wasser an. Die Bäckerei Scherb backte wieder (wie 2017) essbare „Medaillen“, mit denen wir die erfolgreichsten Läuferinnen und Läufer ehrten.

Brunnengestaltung

Zum Thema  „Wasser“ haben die SchülerInnen der 2. Klassen im Fach Kreatives Gestalten Entwürfe zur Brunnengestaltung ausgearbeitet.

Umgesetzt wurden diese mit Keramikfliesen, die von den TeilnehmerInnen selbst hergestellt, gestaltet und glasiert wurden.

Alle sind stolz auf das gemeinsame Werk, das unsere Schule für die nächsten Jahre noch schöner macht.

Sportwoche – Litzlberg am Attersee

  Litzlberg liegt am Attersee.
 Im Weißenbachtal grillten wir Knacker am Lagerfeuer.
 Teamwork war gefragt.
 Zeltaufstellen schaut einfacher aus, als es ist.
 L
ustig war es, denn wir verbrachten viel Zeit mit unseren Freunden.
 Beim Bogenschießen war es schwierig, das Ziel zu treffen.
 Eier, die wir verpackt hatten, warfen wir in die Luft.
 Regen und Kälte – das war das Wetter.
Gestorben wurde in dieser Woche nicht.“

Der Text wurde im Deutsch-Unterricht geschrieben.