Klarer Sieg zum Abschluss der Schülerliga-Frühlingsmeisterschaft

Die erfolgreiche Rainbacher Mannschaft nach dem Sieg gegen Freistadt.

Freistadt : Rainbach : 2:8

Die Ausgangssituation vor dem Spiel gegen Freistadt war klar. Erreichen wir zumindest ein Unentschieden, sind wir Zweiter in der Meisterschaft. Um noch Erster zu werden, hätten wir einen Sieg mit 15 Toren Unterschied gebraucht. Ein nicht wirklich realistisches Szenario.

In Freistadt konnten wir in voller Besetzung starten. Dennoch dauerte es bis zur 10. Minute, bis Raphael Hofstadler mit einem Kopfball zum ersten Mal gefährlich vor das gegnerische Tor kam. Nur eine Minute später probierte es Raphael wieder. Der Schuss aus der Ferne brachte jetzt die Führung zum 0:1. (11. Minute)

Die Freistädter stellten sich aber nicht nur hinten rein, sondern versuchten auch Akzente nach vorne zu setzen. In der 16. Minute waren sie mit einem Konter erfolgreich und konnten ausgleichen. (1:1)

Dann kamen die Minuten von Fabio Mörixbauer. Bis zur Halbzeitpause schaffte er drei Tore, also einen lupenreinen Hattrick. Sein erstes Tor erzielte er mit dem Kopf nach einer zu kurz geratenen Abwehr. (1:2, 20. Minute). Das zweite gelang ihm bei einem Elfer, der nach einem Handspiel gegeben wurde. (1:3, 22. Minute). Und sein drittes Tor machte er aus halbrechts mit einem flachen Schuss. (1:4, 28. Minute)

Nur zwei Minuten nach der Pause konnte sich auch Paul Hofstadler in die Schützenliste eintragen. Mit einem satten Schuss nach einem Eckball erhöhte er auf 1:5. (32. Minute)

Wie in der ersten Halbzeit waren jetzt wieder die Freistädter an der Reihe. Ebenfalls aus einem schön gespielten Konter heraus verkürzten sie auf 2:5. (45. Minute)

Unsere Solospitze Moussa Konta hatte in der ersten Hälfte noch keinen zählbaren Abschluss. Dies sollte sich in der zweiten Hälfte ändern. Mit einem spektakulären Halbvolley traf er zunächst zum 2:6. (47. Minute). Drei Minuten später schloss er eine schöne Kombination mit einem flachen Schuss aus halblinks erflolgreich ab. (2:7, 50. Minute)

Den Schlusspunkt setzte wieder Fabio. Ein ideales Zuspiel von Moussa verwertete er mit einem Roller aus 5 Meter zum 2:8. (57. Minute)

Mit den drei Punkten gegen Freistadt kamen wir auf insgesamt 15 Punkte und den sicheren zweiten Gesamtrang. Ein absolut erfolgreiches Ergebnis und Grautlation an das ganze Team!

Speziell bedankt werden sollen an dieser Stelle jene vier Spieler, die im nächsten Jahr aus Altersgründen nicht mehr dabei sein dürfen:

Johannes Duschlbauer, Raphale Hofstadler, Moussa Konta und Fabio Mörixbauer

Herzliches Danke für eure Einsatzbereitschaft!

Endtabelle

  SpielePunkteTore
1Bad Zell61526:3
2Rainbach61530:15
3Unterweißenbach61238:9
4Pregarten61225:16
5Tragwein6622:22
6Freistadt6314:35
7Königswiesen606:61

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s